Letztes Feedback

Meta





 

Designermöbel Trends aus der Ukraine

Um die Fußballweltmeisterschaft intensiver zu erleben, befinden wir uns aktuell auf dem Weg in die Ukraine, um uns dann auch die ganze Fanszene und die Fußballatmosphäre zu genießen. In der Ukraine gibt es ja aktuell viele verschiedene Sehenswürdigkeiten und Museen, die extra für die Touristen aus Europa neu aufgemacht worden. Deswegen haben wir uns gedacht, dass wir uns auch ein paar die verschiedenen Möbelhäuser, Museen und Sehenswürdigkeiten die anschauen.

Auch sind wir aktuell auf der Suche nach schönen Möbeln und haben uns schon mal einen Überblick über die verschiedenen Möbelangebote verschafft. So gibt es ja in der Ukraine schon seit einigen Jahren verschiedenen Möbeldesigner, die ihre Kollektionen auch in Deutschland präsentieren und dabei auch ein ziemlich gutes Angebot haben. Da wir uns auch sehr für solche schönen Designermöbel interessieren und öfters mal auch im furnitive sideboard weiss Outlet nachschauen, finde ich es immer wieder interessant dann auch mal die Kollektion zu vergleichen.

So wie so hat sich Deutschland mit seinen verschiedenen Möbelhäuser mittlerweile zu einem sehr beliebten Ort entwickelt. Das sieht man dann auch stark an den ganzen Verkaufserlösen, die zum Beispiel Unternehmen wie Ikea bei uns machen. Auch die heimischen Möbeldesigner scheinen dazu übergegangen sein, Deutschland neu zu erkunden, so wie ich letztens auch in der Bild-Zeitung gelesen habe, gibt es auch immer mehr Möbeldesigner, die aus Deutschland kommen.

Bei der Suche nach passenden Möbeln, habe ich letztens auch mal nach sideboard red living gesucht und hab gesehen, dass es da auch aktuell einige sehr hochwertige Angebote gibt. Designer wie Vitra oder Amore di Casa sind dabei auch sehr gefragt, und können sich durchaus sehen lassen. In Kiew gibt es zum Beispiel auch sehr viele Designermöbel Geschäfte, die sich exakt mit solchen innigsten Möbelherstellern beschäftigen, und dabei auch eine gute Preis Leistungs Qualität bieten.

Obwohl wir die Möbel hier sehr interessant finden, würde ich mir allerdings keine Möbel aus der Ukraine holen. Das sieht auch daran, dass man nie weiß, wie hochwertig die Möbel hier wirklich sind und, dass man in Deutschland auch ein besseres Umtauschrecht hat. Allerdings werde ich mit den nächsten Tagen mal bei uns die neue kronleuchter Amore di Casa Kollektion anschauen, und dann schauen, ob ich da vielleicht noch das ein oder andere Schnäppchen für unser zuhause finden kann.

24.2.14 23:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL