Letztes Feedback

Meta





 

Vorlesungen an der Uni Peking

Als Professor für Internationale Wirtschaft habe ich in den letzten Jahren viele Vorlesungen im internationalen Ländern gehalten und dabei auch viele interessante Erfahrung gemacht. Seit einiger Zeit bin ich auch mit meiner Vorlesungsreihe in China unterwegs und habe hier auch an der Uni Peking eine Stelle als Gastprofessor gekriegt. Diese Gastprofessur ist auch sehr gut bezahlt, weshalb ich immer wieder gern hierher komme.

Zwar war es vor ein paar Jahren noch ungewöhnlich, dass sich Ausländer an die Uni Peking gewagt haben, um dort Vorlesung machen, so ist es vollkommen normal. Viele der Chinesen sprechen jetzt auch Englisch, was dann deutlich eine Verbesserung ist. Zwar habe ich auch schon damit angefangen Chinesisch zu lernen, aber diese Sprache ist für einen Ausländer wirklich sehr schwierig und deswegen ist es dann auch ganz gut, wenn das gegenüber einen auch auf Englisch versteht.

Dank der langen Zeit, die jetzt auch in Städten wie Hongkong oder Shanghai gewesen bin, kann ich zumindest einigermaßen gut chinesisch sprechen. Wenn es allerdings um das Lesen geht, wenn es die Sprache schon sehr schwierig und nichts für mich. Ich werde meine Zeit jetzt auch nutzen, dass sie somit immer wieder rund um Porzellansachen wie www.porzellan-outlet.com zu informieren. Dadurch, dass ich nämlich schon seit einigen Jahren auch viele Sachen wie Porzellan sammle, ist es mich immer wieder schön, dann auch bestimmte Sachen aus anderen Ländern mitzunehmen.

Das habe ich jetzt auch schon viel in der Vergangenheit gemacht oder in Hongkong hatte ich mir zum Beispiel auch von Original fatboy hundebett etwas geholt, und habe es damit zu mir nachhause nach Bayreuth geholt. Aufgrund der vielen Reisen, die ich jetzt allerdings in Asien mache das habe ich nur wenig Zeit, um auch nach Bayreuth zu fahren. Das ist zwar ziemlich schade, aber immerhin bietet mir Asien auch eine sehr tolle Bandbreite an Ländern, die man Reisen kann, und als Professor hat man hier auch einen sehr guten Status.

Durch meine vielen Forschungen im Bereich Technologie und alternativer Antriebe gibt es hier in China sehr viele Unternehmen, die auch mit mir zusammen arbeiten möchten. Allerdings, bin ich der ziemlich selektiv, denn ich möchte nicht, dass meine Vorschläge die Chinesen helfen, einen technologischen Fortschritt zu erhalten. Deswegen arbeite ich dann auch lieber mit irgendwelchen deutschen Firmen zusammen.

Trotzdem mag ich China sehr und hab hier auch viele Freundschaften geschlossen. Von Geschirr Kare Design habe ich jetzt von meiner Reise aus Deutschland auch ein paar schöne Sachen mitgebracht. Zwei meiner Freunde aus Peking sammele nämlich auch sehr gerne Porzellan, und freuen sich dann auch, wenn sie mal ein paar Sachen aus Deutschland bekommen.

6.3.14 23:19

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL